Besucher seit Januar 2005: 875655
Brigitte Lichtner, eine Architektin aus Düsseldorf, war im März und April im Kinderdorf. Sie hat nicht nur Pläne für ein Kinderhaus und ein Gästehaus entworfen sondern mit den Kindern gelacht, geweint, gelebt.

Zum Abschied am 24. April schrieb Frau Lichter, die alle Luna nannten, in unser Gästebuch:
Eine Insel - geformt wie eine Träne
Freude und Leid
in einem vereint.

Das Herz ein Gebirge,
die Flüsse pulsierende Adern
lebensspendend und vernichtend zugleich.

Eine Landschaft in vollendeter Erhabenheit
und doch nur ein grünes Samttuch des Trostes für das Elend darunter.

Hütten aus Lehm, Holz und Stein - Minimum des Lebens und alles Leben zugleich

Frauen in den Hütten
In atemberaubender Schönheit - nur ein Schleier - für die Grausamkeiten dahinter.

Neben den Frauen die Kinder , glanzlose Augen
reflektieren die Dunkelheit der Seele in Hoffnungslosigkeit

LITTLE SMILE für diese Kinder ein Ort
dessen Schutz, Geborgenheit und Liebe - Sonnestrahlen in das Dunkle wirft
Und in den Augen - wieder - das Lächeln der Seele blitzen lässt.

Mit Ehrfurcht vor dem Lebensweg eines nur einzigen Menschen
der dieses hat möglich werden lassen

In tiefer Verbundenheit
Brigitte Lichtner
die im März und April 2002 Teil der Little Smile Familie war.