Besucher seit Januar 2005: 875655
November 2018
Sri Lanka Ende 2018 – ein zerrissenes Land voller wachsender Gegensätze. Während in der Hauptstadt Colombo Wolkenkratzer aus dem Boden schießen und von einem zweiten Singapur geträumt wird, fehlt es immer mehr Menschen am Nötigsten. Und während eine große Reiseplattform Sri Lanka zum Touristenziel Nr.1 für 2019 erklärte, wachsen die Schlangen der Hilfesuchenden nicht nur an unserem Tor.
Dieses Bild, entstanden bei dem Jahresabschlussfest einer kleinen tamilischen Schule in den Teeplantagen. Trotz unserer Unterstützung: Wer hier lernt hat so gut wie keine Chance am Wohlstand der Wenigen teilzuhaben. Die Träume sind bescheiden, etwa Krankenschwester oder Lehrer zu werden, für diese Kinder sind sie dennoch unerreichbar. Und auch zurück in die Vergangenheit führt kein Weg.

Recht und Gerechtigkeit

Teil 1

 

Phase 76:

Juli bis September 2018

 

Sie nennen es Paradies —

und zerstören es

Seite zuletzt geändert: 12.12.2018
Letzte Meldungen